Kunst hat viele Facetten

Die Kunst hat viele Gesichter, sie kann Malerei, Bildhauerei, Grafik, Fotografie, Tanz und sogar Musik, Literatur, Floristik, Theater oder Schmuckgestaltung sein. Kunst begleitet uns durchs Leben. Jedoch entstehen bisweilen Zweifel, was Kunst ist und was nicht. Dies liegt größtenteils auch

Kunst im alltäglichen Leben

Kunst muss nicht zwangsläufig in Museen hängen, im Bücherregal stehen oder durch Boxen schallen. Viele Kunstwerke findet man im Alltag, wo sie Hauswände und Straßenbahnen zieren oder Treppenhäuser verschönern. Die Sprache ist von Graffiti – einem Sammelbegriff für Bilder oder

Museen in Genf

Beim Gedanken an Urlaub in der Schweiz kommen Ihnen wahrscheinlich die Berge in den Sinn, wandern, zünftiges Essen und Wellness. Doch die Eidgenossen haben viel mehr zu bieten, gerade in den Städten blüht die Kultur und Kunst. Genf, idyllisch am

Musik als Kunstform

Ist Musik wirklich Kunst? Im Vergleich zu Malerei ist Musik leicht reproduzierbar und hat nicht den Unikatscharakter, den ein Gemälde hat. Trotz alledem ist Musik durchaus eine Kunstform. Denn auch Musik ist ein schöpferisches Gestalten. Und keine andere Kunstform zeigt

„Klassische“ Kunst: die Malerei

Für viele Kunstkenner und -liebhaber ist die Malerei die klassische Form der Kunst. Seien es romantische Bilder wie Caspar David Friedrichs “Wanderer über dem Nebelmeer”, surrealistische (Alb)Träume wie Edvard Munchs “Der Schrei”, oder Abstraktes wie Wassily Kandinskys “Aquarell ohne Namen”

Was ist Kunst?

Eine Frage, die oft von Künstlern und Kritikern gleichermaßen gestellt wird – und die mal mehr, mal weniger ernst gemeint ist – ist wohl der Spruch „Ist das Kunst, oder kann das weg?“. Eine Frage, die schon zu vielen kuriosen